Miriam Green & Freunde: „Music for a better World“ Konzert der Songwriterin und Preisträgerin Friedenssong 2015

Miriam Green & Freunde: „Music for a better World“
Konzert der Songwriterin und Preisträgerin Friedenssong 2015

 

Zum Ende der Veranstaltungsreihe „Nie wieder Krieg!“ von Soroptimist International Lauterbach-Vogelsberg (SI) setzt die musikkulturschule mit dem Konzert der jungen Songwriterin Miriam Green einen überraschenden musikalischen Abschluss. Es findet am Samstag, den 29. September um 20 Uhr im Rokoko-Saal des Hohhaus-Palais in Lauterbach statt. Die Künstlerin ist in Lauterbach keine Unbekannte, da Miriam Green der musikalische Alias von Miriam Ströher ist, die in Lauterbach aufwuchs. Dennoch wird dieses Konzert eine Premiere in der Region sein, denn Miriam Green tritt hier zum ersten Mal mit ihren eigenen Kompositionen und Arrangements auf. Die studierte Oboistin hat mit ihrer "Music for a better World" ihre ganz eigene musikalische Sprache gefunden. Miriam Green ist auf der Suche nach Frieden - drinnen und draußen. Jenseits von Konventionen verbindet sie anspruchsvolle Arrangements mit Songwriting und Poesie mit Protest. Mit ihren Texten will sie zum Nachdenken anregen und verarbeitet persönliche, sozialkritische und spirituelle Themen ohne Fingerzeig. Mit sanfter Stimme singt sie einfühlsam, oft allegorisch und doch ohne Umwege über die Suche nach letztgültigen Wahrheiten. Miriam Green tritt an diesem Abend mit ihren musikalischen Freunden auf: Sie selbst übernimmt Gesang und Oboe, am Flügel wird sie von Katharina Khodos (Foto rechts, neben Miriam Green) begleitet. Für einige Songs werden Felicia Eisenmeier, Sophia Mott und Wladimir Pletner (v.r.n.l.) mit auf die Bühne kommen. Die Eintrittskarten kosten 14 Euro (ermäßigt 7 Euro) und sind bei den Buchhandlungen „Das Buch“ und „Lesezeichen“ in Lauterbach sowie an der Abendkasse erhältlich. Der Erlös des Abends kommt „Ärzte ohne Grenzen“ zugute